Zum Hauptinhalt springen

Fat Acceptance und Feminismus - Online Vortrag

Anbieter*in
Termin08.05.2021
16:00  - 17:30
Veranstaltungsort Angelikastraße 1
01099 Dresden


Dicke Menschen erfahren bis heute Diskriminierung und Benachteiligung in allen Lebensbereichen. Dicke Frauen* im Bikini provozieren oder sie trauen sich aus Angst vor Anfeindungen gar nicht erst baden zu gehen.

 

Die Fat Acceptance Bewegung versucht der Entstehung von Stigmatisierung gegenüber dicken Menschen entgegenzuwirken und somit Diskriminierung abzubauen. Eine feministische Hauptüberzeugung der Bewegung ist dabei, dass Menschen – unabhängig wie dick – Akzeptanz, Wertschätzung und vollständige gesellschaftliche Teilhabe verdienen.

 

Obwohl Menschen aller Gesellschaftsschichten dick sein können, sind besonders Menschen, die Mehrfachdiskriminierungen erfahren, betroffen. Denn der Diskurs über das Dicksein wird gesellschaftlich über mehrere Achsen verhandelt: Gesundheit, Schönheit und Verantwortung. Daraus resultierend sind Frauen und Queers durch die enge Verknüpfung dieser Achsen erhöhter Fettfeindlichkeit ausgesetzt. Zudem hat sich seit den 1990er Jahren aus der Fat Acceptance Bewegung heraus die Body Positivity Bewegung in den sozialen Medien gebildet. Obwohl eine Öffnung der Thematiken wünschenswert sein könnte, ist heute der Diskurs zwischen Fat Acceptance und Body Positivity geprägt von Ausschlüssen und Zugehörigkeit, kapitalistischer Verwertbarkeit und Ausnutzung der Slogans.

 

Referentin: Judith Schreier ist Fett-Aktivistin. Sie hat gerade ihren Master in Amerikanistik abgeschlossen und hat auch im akademischen Kontext über die Darstellung dicker Körper in U.S.-amerikanischer Literatur geforscht. Sie gibt regelmäßig Workshops und Vorträge zum Thema Fat Acceptance und nähert sich dem Thema auch literarisch an. Außerdem ist sie Mitorganisatorin des ersten queeren Zinefests, Squeezie, in Leipzig und liebt Zines zu sammeln und zu lesen.

 

Termin: Sa 08.05. | 16 Uhr

Anmeldung: Bis Mo 03.05. ist eine Anmeldung per E-Mail möglich. Der Link zum Vortrag wird danach zugesandt.

Kosten: Diese Veranstaltung findet für Sie kostenfrei statt. Um eine Spende wird gebeten.

 


Format: Special, Vortrag

Ähnliche interessante Veranstaltungen

Keine Ereignisse gefunden.