Zum Hauptinhalt springen

QUEERSCHLUSS Kongress

Anbieter*in
LSVD NRW
Termin17.05.2021 - 22.05.2021
17:15  - 18:30
Veranstaltungsort


… in digitaler Form pünktlich zum IDAHOBIT (Internationaler Tag gegen Homo-, Bi-, Inter- und Transphobie )

Unser Kongress ist eine Plattform für bundesweite Vernetzung, Austausch und Anregungen für eigene Arbeit aus laufenden Projekten zum Thema geschlechtliche und sexuelle Vielfalt, Empowerment vulnerabler Kinder, jugendlicher Personen und Familien, Gewaltprävention, als auch Kinderrechten im Kontext Bildungs- und Aufklärungsarbeit, sowie Erziehungshilfen.

Das Kooperationsprojekt des LSVD NRW Queerflexiv veranstaltet deshalb zum IDAHOBIT 2021 unter dem Namen „Queerschluss  – Gemeinsam für sichtbare Vielfalt heute, für mehr Akzeptanz morgen in Bildungs- und Aufklärungsarbeit“ einen digitalen Kongress, der sich mit Bildungs- und Aufklärungsarbeit auseinandersetzt und das Ziel hat möglichst vielen kleinen und großen Projekten, Arbeitsgruppen und engagierten Einzelpersonen die Möglichkeit zu bieten sich und ihre Arbeit vorzustellen, sich zu vernetzen und Anregungen aus anderen Bundesländern für die eigene Arbeit zu finden. 

Lernen Sie viele interessante Projekte und Arbeiten aus verschiedenen Bundesländern kennen, nutzen Sie die Möglichkeit zur Vernetzung und zum Austausch, um gemeinsam mehr zu erreichen. Das ist unser Ziel! Projekte, Angebote sichtbar machen und Forschung deutschlandweit zu vernetzen, um damit Raum für weitere Projekte und Zusammenarbeiten schaffen zu können. Für eine Zukunft mit selbstverständlicher Akzeptanz.

Unsere Programmübersicht:

Für detaillierte Speak- und Workshopübersicht bitte auf den jeweiligen Tag klicken!

Montag 17.05.2021 – Eröffnung – Einlass 17.15 Uhr – Ende ca. 21 Uhr – KEYNOTE MIT: Prof. Dr. Heinz-Jürgen Voß, Jack Kaltepoth, Tobias Möller, Achim Jooß und Tessa Ganserer

Dienstag 18.05.2021 – ab 15 Uhr – Ende ca. 19.30 Uhr Thema des Tages: Diskriminierung im Gesundheitswesen, KiTa, Regenbogenfamilien, Umgang mit „besorgten“ Eltern

Mittwoch 19.05.2021 – ab 15 Uhr – Ende ca. 19.30 Uhr Thema des Tages: Vielfalt in der Hochschuldidaktik

Donnerstag 20.05.2021 – ab 16 Uhr – Ende ca. 19.30 Uhr Thema des Tages: selbstverständlich Vielfalt – Kontext Sozialarbeit/Jugendhilfe/Schule

Freitag 21.05.2021 – ab 15 Uhr – Ende ca. 19.30 Uhr Thema des Tages: Prävention durch Aufklärung und Sensibilisierung – sicheres Sexting im Zeitalter von Social Media, Bedeutung von Vielfalt in der Jugendhilfe und Jugendzentren, Sexualaufklärung an Schulen durch Externe, Gewalt- und Antidiskriminierungsarbeit an Schulen mit Externen

Samstag 22.05.2021 – Einlass ab 14.40 Uhr – Ende ca. 18.30 Uhr Thema des Tages/Abschlusskundgebung: Kooperationen, Vernetzung und deren Bedeutung für die Förderung von Akzeptanz geschlechtlicher und sexueller Vielfalt im Alltag

Zur Anmeldung: www.queerflexiv.de/kontakt/

Format: Special

Ähnliche interessante Veranstaltungen

10 Einträge gefunden

11.05.21 | 12:00 - 16:00

FEM POWER.merseburg, Koordinierungsstelle Chancengleichheit Sachsen und Hochschule Merseburg, Online

'Situiertes Wissen' nach Donna Haraway....

11.05.21 | 20:00 - 20:30

Schwangerschaftsabbruch in...


14.05.21 - 16.05.21 | 18:00 - 13:00

Frauenarbeit der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens, Haus der Stille, 01723 Grumbach, Am oberen Bach 6

Herzgold: Malwochenende in Grumbach für...


17.05.21 - 22.05.21 | 17:15 - 18:30

LSVD NRW, Online

QUEERSCHLUSS Kongress


20.05.21 | 16:00 - 18:00

LAG Queeres Netzwerk Sachsen und Netzwerk für Demokratische Kultur, MArktplatz Wurzen

IDAHIT* in Wurzen


20.05.21 | 19:00 - 21:00

Frauen- und Mädchengesundheitszentrum MEDEA e.V., MEDEA, Dresden

Frauenkreis zum Wohlfühlen und Auftanken

31.05.21 | 18:00 - 20:00

Koordinierungsstelle Chancengleichheit Sachsen, Online: kc-sachsen.de

"Karrierehindernis Geschlecht?" Frauen...