Zum Hauptinhalt springen

Internationale Sommerakademie: "Gender Studies 1989-2019: Bilanzen und Perspektiven im transnationlaen und transdisziplinären Ve

Anbieter*in
Termin14.07.2019 - 20.07.2019
18:00  - 12:00
Veranstaltungsort
Universiät Leipzig


Die internationale Sommerakademie // »Gender Studies 1989-2019: Bilanzen und Perspektiven im transnationalen und transdisziplinären Vergleich« richtet sich an Doktorand*innen und fortgeschrittene Masterstudierende.

 

Gender Studies sind in den letzten 30 Jahren zu einem integralen Bestandteil der akademischen Landschaft geworden. Die Sommerakademie beschäftigt sich mit deren Entwicklungen in einer komparatistischen und fachübergreifenden Perspektive mit dem Fokus auf Mittel- und Osteuropa. Somit trägt sie ihrem Standort Rechnung: einem Wissenschafts- und Kunststandort im Osten Deutschlands, an dem in der akademischen Praxis auch noch drei Jahrzehnte nach der »Wende« unterschiedliche Gender- Perspektiven aufeinandertreffen.

 

Das Programm besteht aus unterschiedlichen Formaten. Sie dürfen sich u.a. auf politische Diskussionen, künstlerisch ausgerichtete Workshops sowie Lesungen und themenspezifische Filmabende freuen.

 

Mehr Informationen unter:

www.frages.uni-leipzig.de/aktuelles/

 

Die Zahl der Teilnehmenden ist begrenzt.

Der Call for Papers läuft bis zum 15.Mai 2019.

Ähnliche interessante Veranstaltungen