Zum Hauptinhalt springen

FACHTAG: Aus_Wirkungen von Klassismus und Geschlechterbildern in der Kinder- und Jugendhilfe

Anbieter*in
Termin10.12.2018
Veranstaltungsort
Leipzig


Sehr geehrte Fachkräfte der Kinder- und Jugendhilfe, liebe Interessierte,

bereits zum zweiten Mal findet ein Fachtag in der Reihe "Alle im 
Blick?!" in Leipzig statt, welcher im Kooperationsverbund bestehend 
aus der LAG Mädchen* und junge Frauen* e.V., der Beauftragten für 
gleichgeschlechtliche Lebensweisen der Stadt Leipzig, Rosalinde e.V., 
Frauen für Frauen e.V., LEMANN e.V. und der LAG Jungen- und 
Männerarbeit Sachsen e.V. organisiert wird.

Fachtag: Aus_Wirkungen von Klassismus und Geschlechterbildern in der
Kinder- und Jugendhilfe / Leipzig / 10.12.2018

Klassismus meint klassenbezogene Diskriminierung, Rollenzuweisung und 
Marginalisierungen. Die Kinder- und Jugendhilfe hat den Anspruch und 
Auftrag allen Kindern und Jugendlichen gleiche Teilhabe und 
Entwicklung zu ermöglichen. Doch wie groß ist die Diskrepanz zwischen 
Anspruch und Realität? Welche Rolle spielt die soziale Herkunft und 
welche Auswirkungen haben in diesem Zusammenhang (traditionelle) 
Geschlechterbilder?

Gemeinsam mit den Referent*innen Andreas Kemper und Tanja Abou wird 
dieser Frage durch zwei einführende Inputs und anschließende 
Vertiefungsphasen nachgegangen.

Ausführlichere Informationen entnehmen Sie bitte dem angehängten Flyer.

Ansprechperson für diesen Fachtag ist Katja Demnitz:
demnitz(at)maedchenarbeit-sachsen.de

Format: Fachtag

Ähnliche interessante Veranstaltungen