Zum Hauptinhalt springen

Fachtag "Elternrolle trotz häuslicher Gewalt?" - Teil IV Inobhutnahme von Kindern

Anbieter*in
Landesfrauenrat Sachsen e.V.
Termin24.06.2022
09:30  - 16:05
Veranstaltungsort Prohliser Allee 10
01239 Dresden


Die Inobhutnahme als Interventionsmaßnahme des Staates zum Schutz von Kindern und Jugendlichen ist ein massiver Eingriff in das Leben der betroffenen Familie und steht im Spannungsfeld zwischen Elternrecht und Kindeswohl.

 

Wann darf, wann muss das Jugendamt eingreifen?

Was geschieht mit den Inobhutgenommenen, wer versorgt sie?

Was gilt hinsichtlich des Umganges mit den Eltern?

 

Diese und weitere Fragen wollen wir aus Sicht der Jugendämter, der Anwaltschaft, des Jugendhilferechtsvereins beantworten und auch auf die Traumatisierung der Familienmitglieder schauen. In den Workshops werden dann auch die Richterschaft und die Polizei zu Wort kommen.

 

Übersicht PROGRAMM:

 

Ab 8.30 Uhr Anmeldung

9.30 – 9.45 Uhr Eröffnung und Begrüßung

9.45 – 10.00 Uhr Grußwort

 

FACHVORTRAG I

Sichtweise des Jugendamtes | Erfahrungsbericht einer Bereitschaftsfamilie

FACHVORTRAG II

Kinderschutz und Frühe Hilfen | Schulungen zum Kinderschutz

FACHVORTRAG III

Rechte und Rechtsansprüche von Kindern bei Inobhutnahmen

FACHVORTRAG IV

Traumatisierung von Familienmitgliedern

 

12.15 – 13.15 Uhr Mittagspause

13.15 – 15.00 Uhr Arbeitskreise (parallel)

15.00 – 15.15 Uhr Kaffeepause

15.15 – 16.00 Uhr Auswertung der Arbeitskreise

16.00 – 16.05 Uhr Schlussbemerkungen

 

Tagungsbeitrag: 35 Euro (inkl. Essen und Getränke)

Anmeldungen können Sie an kontakt@landesfrauenrat-sachsen.de richten.

Mehr Informationen: landesfrauenrat-sachsen.de/veranstaltungen/fachtag-elternrolle-trotz-haeuslicher-gewalt-teil-iv-inobhutnahme-von-kindern/

Format: Fachtag

Ähnliche interessante Veranstaltungen

1 Einträge gefunden

01.07.22 | 09:00 - 14:00

Wegweiser Böhlen e.V., Bürgerhaus „Goldener Stern“ – Markt 11 – 04552 Borna

Fachtag des Arbeitskreises „Häusliche...