Zum Hauptinhalt springen

Picture a Scientist* und Podium

Anbieter*in
TU Dresden
Termin16.04.2021 - 20.04.2021
00:00  - 00:30
Veranstaltungsort
TU Dresden


Wer macht eigentlich Wissenschaft? Und weshalb existiert in unserer Vorstellung immer noch „der Wissenschaftler“? In dem Dokumentarfilm PICTURE A SCIENTIST nehmen sich eine Biologin, eine Chemikerin und eine Geologin dieser Fragen an und führen das Publikum auf eine Reise durch die Erfahrungen ihrer akademischen Laufbahn – als Frauen der Wissenschaft. In ihren Karrieren sind sie von Beginn an Diskriminierungen ausgesetzt. Wissenschaftlerinnen müssen einen stetigen Kampf um Anerkennung, Respekt und Gleichberechtigung führen.

Der Dokumentarfilm erzählt die Geschichte von Stärke und Solidarität, von mutigen Wissenschaftlerinnen, die sich gegen Ungerechtigkeit stemmen und einen weltweiten Diskurs des Wandels und der Gleichberechtigung ins Rollen bringen. In futuristischen Laboratorien und auf spektakulären Schauplätzen der Feldarbeit macht er deutlich, von welch unschätzbarem Wert die Arbeit von Forscherinnen ist und wie sich die Wissenschaft durch systematische und strukturelle Umwälzungen zum Besseren bewegen lässt – für eine Welt voller Biolog:innen, Astronaut:innen, Chemiker:innen und Mathematiker:innen.

Die TU Dresden gibt Interessierten von Freitag, den 16. April 2021 20 Uhr bis Sonntag, den 18. April 2021 20 Uhr die Möglichkeit, den Film Picture a Scientist (Englisch mit deutschen Untertiteln) digital anzuschauen und stellt dafür lizensierte Tickets kostenlos zur Verfügung. Diese können nach Anmeldung ausgestellt werden. (https://tu-dresden.de/tu-dresden/universitaetskultur/diversitaet-inklusion/filmevent-picture-a-scientist)

Daran angelehnt, wird am 20. April 2021 von 19.00 bis 20.30 Uhr in der Podiumsdiskussion "Question a Scientist*" mit drei Wissenschaftlerinnen aus unterschiedlichen Karrierestufen diskutiert. Zu ihrer Sicht auf den Film und die eigenen Karriereerfahrungen. Dazu sind alle Interessierten herzlich eingeladen. Den Link zum Zoommeeting erhalten Sie nach der Anmeldung.

Das Organisationsteam freut sich über eine rege Teilnahme und eine inspirierende Zusätzlich soll allen Interessierten schon im Vorhinein der Veranstaltung die Möglichkeit gegeben werden von persönlichen Diskriminierungserfahrungen während des Studiums oder während der wissenschaftlichen Tätigkeit zu berichten. Diese individuellen Erfahrungsberichte können dann – anonym und nach persönlicher Zustimmung – während der Podiumsdiskussion aufgegriffen werden, um so das auf dem Podium repräsentierte Erfahrungsspektrum mit weiteren individuellen Erfahrungen zu erweitern. Über dieses Formular können dafür anonym Berichte eingereicht werden. Ebenso können Erfahrungsberichte an die E-Mailadresse diskriminierung-genow@web.de gesendet werden. Diskussion.

Einladenden Institutionen: Hochschulgruppe GENOW, STURA, Büro der zentralen Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten, Sachgebiet Diversity Managment

tu-dresden.de/tu-dresden/universitaetskultur/diversitaet-inklusion/copy_of_news/online-filmevent-picture-a-scientist

Format: Film

Ähnliche interessante Veranstaltungen

1 Einträge gefunden

16.04.21 - 20.04.21 | 00:00 - 00:30

TU Dresden , TU Dresden

Picture a Scientist* und Podium