Zum Hauptinhalt springen

„IN SEARCH“ - Film über weibliche Genitalverstümmelung (FGM/C)

Anbieter*in
Fach- und Koordinierungsstelle für die Arbeit mit Mädchen* und jungen Frauen*, Mädchenprojektes MAXI, MEDEA International
Termin18.05.2022
18:00  - 20:00
Veranstaltungsort
Dresden, Zentralkino im Kraftwerk Mitte


70.218 Frauen* und Mädchen* in Deutschland sind beschnitten, das geht aus der Dunkelzifferstatistik von Terre des Femmes hervor. Mehr als 17.600 Mädchen* sind außerdem gefährdet, noch genital verstümmelt bzw. beschnitten zu werden. Der Handlungsbedarf ist enorm, denn die Zahlen steigen von Jahr zu Jahr.


Die Filmemacherin Beryl Magoko wuchs in Kenia auf und dachte als junges Mädchen, dass alle Frauen in der Welt „beschnitten“ werden. Deshalb ertrug auch sie dieses Initiationsritual. Sie wusste nichts über die Folgen von „Female Genital Mutilation/Cutting” (FGM/C).
Viele Jahre später erfährt sie, dass es eine neue Operationsmethode gibt. Diese verspricht das zurückzugeben, was damals verloren ging. In ihrem autobiografischen Dokumentarfilm „In Search...“ spricht sie auch mit anderen Frauen, die ähnliche Erfahrungen gemacht haben. Beryl versucht herauszufinden, ob sie sich dieser Operation unterziehen soll – und beginnt eine emotionale und sehr persönliche Reise zum eigenen Frau-sein, die letztlich ins Unbekannte führt.

Im Anschluss besteht die Möglichkeit für einen Austausch mit der Filmemacherin Beryl Magoko und Dr. Kristin Hensel von Desert Flower Dresden.

Datum: 18.05.2022
Uhrzeit: 18.00 Uhr
Ort: Zentralkino im Kraftwerk Mitte
Anmeldung unter: bachmann@medea-dresden.de

Kooperationsveranstaltung der Fach- und Koordinierungsstelle für die Arbeit mit Mädchen* und jungen Frauen*, des Mädchenprojektes MAXI und MEDEA International vom FMGZ MEDEA e.V. und des FrauenNestWerkes. Die Veranstaltung ist kostenlos und wird gefördert durch die Integrations- und Ausländerbeauftragte und die Gleichstellungsbeauftragte der LH Dresden.

*Bitte beachten Sie die am 18.05. aktuell gültigen Corona-Verordnungen. Für einen reibungslosen Ablauf bitten wir vorab um Anmeldung und Angabe der Kontaktdaten mit Name, Vorname, Anschrift, Telefonnummer und email-Adresse. Ein Besuch ohne Voranmeldung ist auch möglich! Entsprechend der Regelungen kann eine zusätzliche Datenerfassung über das Zentralkino erforderlich sein.

Format: Film

Ähnliche interessante Veranstaltungen

2 Einträge gefunden

09.06.22 | 19:00 - 21:00

Pro Choice Dresden, Heinrich-Böll-Stiftung Sachsen e.V., Zentralkino (Kraftwerk Mitte 16, 01067 Dresden)

“WIE WIR WOLLEN” Filmvorführung und...

14.06.22 | 19:00 - 21:00

Kosmotique, Pro Choice Dresden, Heinrich-Böll-Stiftung Sachsen e.V., Zentralkino (Kraftwerk Mitte 16, 01067 Dresden)

Selbstbestimmt – Für reproduktive...