Zum Hauptinhalt springen

Online-Veranstaltungen: Sexismus, Stereotype und Sport – zwischen Ausgrenzung und Empowerment

Anbieter*in
AG fem*powerment , IVF Leipzig
Termin20.11.2020 - 21.11.2020
19:00  - 18:00
Veranstaltungsort


SEXISMUS, STEREOTYPE UND SPORT - ZWISCHEN AUSGRENZUNG UND EMPOWERMENT

 

Viele Sportarten sind (immer noch) cis-männlich dominiert. Ob Diskussionen über Gehälter im Profi-Fußball, sexualisierte Übergriffe gegenüber FLINT*-Personen oder dass viele dieser Menschen oft einen schwierigeren Zugang zum Breitensport haben: Auch im Sport sehen sie sich einer Vielzahl von Problemen ausgesetzt, die ihnen aufgrund ihres Geschlechts, ihrer sexuellen Orientierung oder ge-schlechtlichen Identität widerfahren.Die Veranstaltungen beschäftigen sich insbesondere mit der Realität von FLINT*-Personen im Sport. Dabei gibt es sowohl einen biographisch-historischen Blick durch den Vortrag, als auch den Raum für Reflexion und Diskussion sowie ganz praktische Handlungsanleitungen in den Workshops.Die Veranstaltungen sind kostenfrei und richten sich an sportbegeisterte Menschen aller Geschlechter, die sich untereinander austauschen und vernetzen wollen.

 

Alle ausführlichen Infos gibt's hier ivf-leipzig.org/tagung-am-21-november-sexismus-stereotype-und-sport-zwischen-ausgrenzung-und-empowerment

ACHTUNG: Anmeldung zum Vortrag und zu den Workshops per Email an: info@ivf-leipzig.org. Schreibt uns einen Namen und die Wunschveranstaltungen. Ihr bekommt dann Links zugeschickt.

 

20.11.2020

19:00 Uhr: Vortrag „FLINT*-Personen im Sport – Zwischen Ausgrenzung und Empowerment“ von der AG fem*powerment

 

21.11.2020

10:00 – 13:30 Uhr: Workshop I „Geschlechterrollen im Fußball. Sexismus – das hat doch mit Fußball nix zu tun!” von der IVF Leipzig

 

14:30 – 18:00 Uhr: Workshop II „Queere Perspektiven auf Geschlecht im Sport“ von Conny-Hendrik Kempe-Schälicke

Format: Seminar, Vortrag

Ähnliche interessante Veranstaltungen