Zum Hauptinhalt springen

FORTBILDUNG „MÄNNLICH – WEIBLICH – DIVERS: VIELFALT DER INTERGESCHLECHTLICHKEIT“

Anbieter*in
Trans-Inter-Aktiv in Mitteldeutschland e.V.
Termin06.12.2021
14:00  - 18:00
Veranstaltungsort
Online


Diese Fortbildung richtet sich an Fachkräfte in der Sozialen Arbeit, in Schulen und Pflegeeinrichtungen

14-18 Uhr
Leitung: Anjo Kumst und Ursula Rosen

Seit der Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts zur „Dritten Option“ und der daraus resultierenden Änderung des Personenstandsgesetzes ist das Wissen darüber, dass ein Geschlechtseintrag   „männlich“ „weiblich“ oder  „divers“ lauten kann , in der Gesellschaft vorhanden – Stellenausschreibungen mit dem Zusatz m/w/d  verdeutlichen dies. Dennoch ist das Wissen darüber, was es bedeutet, wenn ein Mensch intergeschlechtlich ist und welche Fragen sich für Familien mit einem Inter*Kind ergeben, immer noch sehr gering.
Diese Fortbildung soll neben der Vermittlung von grundlegendem Wissen über Intergeschlechtlichkeit den Fokus vor allem auf die ganz praktischen Fragen des Alltags richten:
Welchen Hürden begegnen Inter*Personen in ihrem alltäglichen Leben? Welche Gesetze und Regeln muss ich kennen, um mit Inter*Personen angemessen umgehen zu können? Wie können Eltern ihr  Inter*Kind sinnvoll unterstützen?  Wie können Schulen geschlechtliche Vielfalt inklusiv denken?

Bei dieser Fortbildung werden sich Phasen der Wissensvermittlung mit   Phasen des Austausches der Teilnehmer*innen über ihre Erfahrungen und Wünsche abwechseln. Zusätzlich  informieren die Leitenden über Fachbücher, Kinderbücher, Filme, Spiele, Broschüren und Beratungsangebote zum Thema geschlechtliche Vielfalt.

Die Fortbildungsleitung:

Anjo Kumst ist Zolldeklarant*in, Inter* und divers, seit 2003 Mitglied der Selbsthilfe für Interpersonen, seit 2004 aktiv bei Intergeschlechtliche Menschen e.V. und Aktivist*in für die Akzeptanz
intergeschlechtlicher Menschen und diverser Geschlechtsidentitäten.

Ursula Rosen ist Mutter eines erwachsenen intergeschlechtlichen Menschen, Pädagogin und Autorin der Bücher „Jill ist anders.“(2. Aufl. 2018) und „Alles divers. Sexualkunde und Demokratieerziehung“ (2021). Sie ist Zweite Vorsitzende und Bildungsbeauftragte von Intergeschlechtliche Menschen e.V.


Weitere Informationen: Fortbildung „Männlich – weiblich – divers: Vielfalt der Intergeschlechtlichkeit“ - Trans Inter Aktiv (TIAM) e.V. (trans-inter-aktiv.org)

Format: Seminar

Ähnliche interessante Veranstaltungen

10 Einträge gefunden

02.02.22 | 18:00 - 21:00

Werkstatt für ungleichheitssensible Bildung, Online

Voll Fett – Was du über...

03.02.22 | 17:00 - 20:30

Herbert-Wehner-Bildungswerk e. V., Fraueninitative Bautzen Steinstraße 15 02625 Bautzen

Frauen in die Kommunalpolitik - Bautzen


05.02.22 | 10:00 - 18:00

Die Alternative Kommunalpolitik Sachsens e.V. (DAKS) , Grünes Quartier, Heinrichstraße 9, 04317 Leipzig

Haltung zeigen: Umgang mit...

08.02.22 | 17:00 - 20:30

Herbert-Wehner-Bildungswerk e. V., Treibhaus e.V. Döbeln Bahnhofstr. 56 04720 Döbeln

Frauen in die Kommunalpolitik - Döbeln


10.02.22 | 16:00 - 21:00

Herbert-Wehner-Bildungswerk e. V., FORUM im Herbert-Wehner-Haus Devrientstraße 7 01067 Dresden

Politische Debatten in der Kommune: Wie...

10.02.22 | 17:00 - 20:30

Herbert-Wehner-Bildungswerk e. V., Mehrgenerationenhaus Zwönitz Gustav-Adolf-Zeidler-Straße 3 08297 Zwönitz

Frauen in die Kommunalpolitik - Zwönitz


16.02.22 | 18:00 - 21:00

Werkstatt für ungleichheitssensible Bildung, Online

Der ganze normale Wahnsinn? Sexismus im...

28.02.22 | 17:00 - 20:00

Herbert-Wehner-Bildungswerk e. V., Online

Haltung zeigen! Argumentationstraining...


17.03.22 | 17:00 - 20:30

Herbert-Wehner-Bildungswerk e. V., Hillersche Villa Klienebergerplatz 1 02764 Zittau

Frauen in die Kommunalpolitik – Zittau

06.05.22 - 07.05.22 |

Kassandra Hammel, Christian Kleindienst, Pia Marzell, Barbara Schnalzger, Constanze Stutz, Leipzig

Feminism is a battlefield. Wie erforschen wir Konflikte der Queer- und Frauenbewegungen?