Zum Hauptinhalt springen

Du nennst es Programmieren - Wir nennen es Rock 'n Roll und {Klammer zu - Digitalisierung und Gender;}

Anbieter*in
Gleichstellungsbüro der Universität Leipzig
Termin16.01.2020
17:00  - 18:30
Veranstaltungsort
Stadtbibliothek, Wilhelm-Leuschner-Platz 10-11, 04107 Leipzig


Die Veranstaltungsreihe „Wer ist dieser Herr Gender?!“ des Gleichstellungsbüros der Universität Leipzig in Kooperation mit dem Referat für Gleichstellung von Frau und Mann der Stadt Leipzig befasst sich im Wintersemester unter dem Titel „Mal(e)ware? Von Google, Games und Gigabytes“ mit Fragen von Digitalisierung und Geschlecht. Zum Abschluss finden gleich zwei Vorträge statt.

Die Code Girls Natalie Sontopski und Julia Hoffmann werfen einen Blick hinter die schön gestalteten Oberflächen von Apps und Websites. Mit jeder Menge Fun Facts aus der Programmier-Geschichte illustrieren sie die Entwicklung vom Binärcode zu höheren Programmiersprache.

Caroline Mehner schließt die Klammer. Für alle, die es bisher nicht geschafft haben und alle, die schon da waren, gibt es eine spannende Zusammenfassung des thematischen Schwerpunkts in diesem Semester und einen Ausblick auf Fragen, die uns weiterhin beschäftigen werden.

Alle Veranstaltungen sind kostenfrei.

Die Räumlichkeiten sind rollstuhlgerecht.

Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtages beschlossenen Haushaltes.

Format: Vortrag

Ähnliche interessante Veranstaltungen

3 Einträge gefunden

24.09.20 | 19:00 - 21:00

*sowieso* KULTUR BERATUNG BILDUNG Frauen für Frauen e.V., *sowieso*, Dresden

Kirgistan - Präsentation und Gespräch