Zum Hauptinhalt springen

Frauen und Mädchen-Rechte in Krisenregionen

Anbieter*in
Termin11.06.2020
19:00  - 21:00
Veranstaltungsort Windscheidstraße 51
04277 Leipzig


VORTRAG UND GESPRÄCH

mit SHILA BLOCK, Berlin

Dieses Jahr feiert die bahnbrechende UN-Sicherheitsratsresolution „Frauen, Frieden Sicherheit“, die am 31. Oktober 2000 verabschiedet wurde, ihr 20-jähriges Bestehen. Mit dieser Resolution sicherte die internationale Gemeinschaft einerseits Frauen und Mädchen Schutz in bewaffneten Konflikten und andererseits die Beteiligung von Frauen an Friedensförderung. 2020 möchten wir reflektieren, wie weit die Implementierung der Resolution fortgeschritten ist und ob Mädchen* und Frauen*rechte in Krisengebieten gewahrt werden. Außerdem wird die „Frauen, Frieden, Sicherheit“ Agenda kritisch reflektiert und es wird beleuchtet, wie Weiblichkeitskonstruktionen in Kriegsgebieten für den westlichen Blick instrumentalisiert werden.

 

SHILA BLOCK studiert nach einem Bachelorstudium in Heidelberg und Istanbul Politikwissenschaften und Öffentliches Recht im Master in Potsdam. Sie spezialisiert sich auf Menschen- und Frauenrechten. 2018 war sie als Jugend-Beobachterin bei der UN-Frauenrechts-kommission und setzt sich seither für eine geschlechtergerechte Welt ein.

Eintritt: 4,- | 2,- Euro ermäßigt

Format: Vortrag