Zum Hauptinhalt springen

Ist Geschlecht (noch) ein Thema der Schule?

Anbieter*in
Termin09.12.2020
19:00  - 21:30
Veranstaltungsort


Dr. Anna Hartmann, wissenschaftliche Mitarbeiterin für Erziehungswissenschaft

 

Auch im Bildungsbereich konnte sich die Gleichstellung der Geschlechter in den letzten Jahrzehnten weiter durchsetzen. Mädchen stehen heute weitestgehend die gleichen Bildungswege offen wie Jungen. Doch ist damit auch die Geschlechterhierarchie von Tisch? Der Vortrag wirft einen aktuellen Blick auf den Zusammenhang von Bildung, Schule und Geschlecht und diskutiert, inwiefern sexuelle Bildung einen Beitrag für eine geschlechtergerechte Pädagogik leisten kann.

 

Dr. Anna Hartmann, geb. 1983, Sozialwissenschaftlerin, derzeit wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Erziehungswissenschaft an der Bergischen Universität Wuppertal (Allgemeine Erziehungswissenschaft/Theorie der Bildung). Ihre Arbeitsschwerpunkte liegen im Bereich: Feministische Theorie, Care-Ökonomie, Psychoanalyse, sexuelle Bildung in Schule und Lehrberuf. Kürzlich erschien ihr Buch „Entsorgung der Sorge. Geschlechterhierarchie im Spätkapitalismus“ im Westfälisches Dampfboot.

 

Im Rahmen der Reihe: Schule ohne Diskriminierung: geht das?

ad-es.de/veranstaltungen/schule-ohne-diskriminierung/

 

Im Idealfall können Kinder und Jugendliche die Schule besuchen, ohne Ausgrenzung und Stigmatisierung zu erleben. In der Realität ist Diskriminierung für viele ein Teil ihrer Schulerfahrung. Mit der Veranstaltungsreihe wird verschiedene Dimensionen der Diskriminierung thematisiert, um eine Diskussion darüber zu eröffnen: Wie sieht Diskriminierung im Bildungsbereich aus? Wie gehen die Beteiligten mit diesem Problem um oder noch besser, wie verhindern wir Diskriminierung? Wie können Eltern ihre Kinder vor Diskriminierung schützen? Was können Bildungseinrichtungen tun, um Diskriminierung zu vermeiden?

 

Anmeldung:

E-Mail: info@ad-es.de

Telefon: 0157 511 204 04

--

Alexa Conradi

Koordinatorin

Format: Vortrag

Ähnliche interessante Veranstaltungen