Zum Hauptinhalt springen

100 Jahre Frauenwahlrecht in Sachsen

Anbieter*in
Termin11.09.2019
18:00  - 20:00
Veranstaltungsort
04654 Frohburg, Pestalozzistraße 3


Gespräche und Vorträge

Vor einhundert Jahren haben Frauen das aktive Wahlrecht erkämpft. Mit zwei Vorträgen und in Gesprächen wollen wir an dieses Jubiläum in der Heimvolkshochschule erinnern.
Dazu eingeladen haben wir Frau Dr. Peggy Renger-Berka, Referentin für politische, religiöse und ethische Bildung bei der Evangelische Erwachsenenbildung Sachsen und Frau Gerlinde Kämmerer, Dipl.-Kulturwissenschaftlerin und stellvertretende Vorsitzende der Louise-Otto- Peters-Gesellschaft e. V.

Termin: 11. September 2019, 18.00 Uhr, Eintritt frei
Ort: Heimvolkshochschule Kohren-Sahlis, Pestalozzistraße 3, 04654 Frohburg
Tel.: 034344 61861, E-Mail: info@hvhs-kohren-sahlis.de
www.hvhs-kohren-sahlis.de

Louise Otto-Peters (1819-1895): Schriftstellerin, Journalistin und Frauenpolitikerin. Im Jahr des 200. Geburtstages von Louise Otto-Peters erinnert Gerlinde Kämmerer, stellv. Vorsitzende der Louise-Otto-Peters-Gesellschaft e.V. Leipzig, an Leben und Werk dieser bedeutenden Demokratin des 19. Jahrhunderts. Diese setzte sich für bessere Bildungs- und Erwerbsmöglichkeiten für Frauen und Mädchen ein, forderte als eine der ersten das politische Mitspracherecht für Frauen und organisierte von Sachsen aus die deutsche Frauenbewegung.
Außerdem stellt Frau Kämmerer die Arbeit des ehrenamtlich wirkenden Vereins vor, der seit 1993 besteht und auch ein Archiv betreibt.

Damenwahl - 100 Jahre Wahlrecht für Frauen. Kennen Sie Dr. Anita Augspurg oder Lida Gustava Heymann, Marie Stritt oder Minna Cauer? Wussten Sie, dass Clara Zetkin zu Beginn des Ersten Weltkrieges nicht nur gegen die Kriegskredite stimmte, sondern sich für eine Reform des Wahlrechts und für ein Frauenstimmrecht einsetzte?
Im Rahmen ihres Vortrags werden Ihnen von Frau Dr. Peggy Renger-Berka die wichtigsten Protagonistinnen für das Wahlrecht für Frauen in der Zeit zwischen der Märzrevolution 1848 bis zur Verkündung des Frauenwahlrechts 1918 vorgestellt. Dabei werden auch die gesellschaftlichen Rahmenbedingungen der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts in den Blick genommen.
Flyer

 

Format: Vortrag

Ähnliche interessante Veranstaltungen

7 Einträge gefunden

20.10.19 | 16:00 - 18:00

Feministische Bibliothek MONAliesA, Feministische Bibliothek MONAliesA im Lotta, Leipzig

feministisch, lesbisch, widerständig!...


24.10.19 | 19:00 - 21:00

Feministische Bibliothek MONAliesA, Institut für Zukunft, An den Tierkliniken 38-40, Leipzig

Kritische Theorie und Geschlecht –...

14.11.19 | 18:00 - 20:00

LAG Queeres Netzwerk Sachsen, ver.di Bezirk Sachsen West-Ost-Süd, Cottaer Str. 2, 01159 Dresden

ver.divers – Diskriminierung von...

14.11.19 | 19:00 - 21:00

Feministische Bibliothek MONAliesA, Feministische Bibliothek MONAliesA im Lotta, Leipzig

What difference does it make? – Zur...