Zum Hauptinhalt springen

Materialistischer Feminismus vs. Queer_Feminismus?!

Anbieter*in
Termin10.10.2019
19:00  - 21:00
Veranstaltungsort Windscheidstraße 51
04277 Leipzig


VORTRAG & DISKUSSION
Impulse für ein Gespräch über mögliche Brückenschläge statt weitere Grabenkämpfe

Referent*in: JORIS GREGOR

 

Die mit „Beißreflexe“ provozierte Auseinandersetzung zwischen dem so genannten materialistischen Feminismus und dem so genannten Queer_Feminismus hat Konflikte innerhalb der feministischen Bewegungen aktualisiert, die seit Erscheinen von Judith Butlers „Das Unbehagen der Geschlechter“ vor sich hin schwelen.

Anstatt den Graben immer wieder neu auszuheben, so die These des Vortrages, braucht es einen Brückenschlag. Der Vortrag ist damit insbesondere als ein Beitrag zur Verständigung zu verstehen, der aus queer_feministischer Perspektive den solidarischen Dialog mit differenzfeministischen Ansätzen sucht. Es werden die Gemeinsamkeiten beider Strömungen fokussiert und die Unterschiede in den Gemeinsamkeiten kritisch-solidarisch diskutiert, statt erneut die inkommensurablen Momente der Strömungen zu stabilisieren. Ziel ist die Skizzierung eines möglichen theoretischen Brückenschlags, eines queer_feministischen Materialismus, der die Errungenschaften der differenzfeministischen Identitätspolitik anerkennt, ohne hinter die Verdienste queerer Identitätskritik zurück zu fallen.

Dr. phil. JORIS A. GREGOR ist wissenschaftliche*r Mitarbeiter_in des Arbeitsbereichs allgemeine und theoretische Soziologie am Institut für Soziologie der Friedrich-Schiller-Universität Jena; Sprecher_in der AG queer der Sektion Frauen- und Geschlechterforschung der DGS. Forschungsschwerpunkte sind u.a. Queer Theory, feministische Theorie, critical feminist materialisms/‘new materialisms‘

Eintritt: 4,- | 2,- Euro ermäßigt

Format: Vortrag

Ähnliche interessante Veranstaltungen

17 Einträge gefunden

16.10.19 | 20:00 - 22:30

AG Feministische Kämpfe (FAU Dresden), AZ Conni, Rudolf-Leonhardt-Str. 39, Dresden

Gewerkschaftstour "Nähfabriken in Asien"

18.10.19 | 19:00 - 21:00

Weiterdenken - Heinrich-Böll-Stiftung Sachsen, Rösslstube, Friedrichstraße 37, Dresden

"Dazu sind wir nicht mehr bereit!"...


20.10.19 | 16:00 - 18:00

Feministische Bibliothek MONAliesA, Feministische Bibliothek MONAliesA im Lotta, Leipzig

feministisch, lesbisch, widerständig!...

24.10.19 | 19:00 - 21:00

Feministische Bibliothek MONAliesA, Institut für Zukunft, An den Tierkliniken 38-40, Leipzig

Kritische Theorie und Geschlecht –...

12.11.19 | 17:00 - 18:30

Gleichstellungsbüro der Universität Leipzig, Stadtbibliothek, Wilhelm-Leuschner-Platz 10-11, 04107 Leipzig

K.ünstliche I.gnoranz - Wenn...


14.11.19 | 18:00 - 20:00

LAG Queeres Netzwerk Sachsen, ver.di Bezirk Sachsen West-Ost-Süd, Cottaer Str. 2, 01159 Dresden

ver.divers – Diskriminierung von...


Seite 1 von 2 12>>